18


NBA-News: Gortat nach Oklahoma? Howard ein Blazer! Hardaway unter die Decke.

Wird Marcin Gortat im Dezember ein Oklahoma City Thunder? Laut www.mtsmondo.com, einer kroatischen Website (HIER gibt es das Ganze auf Englisch), hat der Pole dem serbischen Big Man der Thunder, Nenad Krstic, bei der Eurobasket gesteckt, dass ein Deal in der Mache sei, der den Polnischen Hammer nach Oklahoma City schicken würde. Solch ein Deal wäre allerdings erst ab dem 15. Dezember möglich, weil Gortat als restricted Free Agent von den Orlando Magic gehalten wurde.

Wenn es bei den Trail Blazers an einem fehlt, dann an? Na? Na sicher: Erfahrung! Juwan Howard hat selbige und in Portland einen Einjahresvertrag unterschrieben. Der 36-jährige Power Forward wurde 1994 von Washington gedraftet, als die Franchise noch Bullets hieß – jep, die gab es wirklich mal! Davor war Howard Teil der “Fab Five”, des legendären Freshman-Jahrgangs der University of Michigan (zusammen mit Chris Webber, Jalen Rose, Jimmy King und Ray Jackson). Vergangene Saison kam er für die Denver Nuggets und Charlotte Bobcats auf im Schnitt 4,1 Punkte. Howard soll nicht nur als Back-Up von LaMarcus Aldridge zum Einsatz kommen, sondern den jungen Spielern auch in Sachen Einstellung, Lebenshilfe, etc. zur Seite stehen.

Große Ehre für Tim Hardaway: Das Trikot von T-Bug (Nummer 10) wird von den Miami Heat retired. Der Guard hat von 1996 bis 2001 bei den Heat gespielt und hält mit 806 Drei-Punkte-Würfen noch immer den Rekord der Franchise. In seinen sieben Saisons in Miami legte er im Schnitt 17,3 Punkte auf und führte das Team fünf Mal in die Playoffs. Dort war jedoch spätestens nach Runde zwei Schluss, meistens gegen die Knicks. Hardaway ist erst der zweite Spieler, dessen Trikot von den Heat retired wird. Anfang des Jahres wurde Alonzo Mournings Jersey in der American Airlines Arena aufgehängt. Wahrscheinlich wäre Hardaway diese Ehre schon viel früher zuteil geworden, wenn er nicht diese unglaublich schwachsinnige Aussage gemacht hätte …

Kaum hat LeBron James mit „More than a game“ einen Film über eine Saison mit seinem High School Team in die Kinos gebracht, steht auch schon das nächste Film Projekt für ihn an. Nächsten Sommer wird der MVP für den Streifen „Fantasy Basketball Camp“ vor der Kamera stehen. In der Komödie wird James sich selbst spielen.

Verschicken/Speichern

18 Kommentare to “NBA-News: Gortat nach Oklahoma? Howard ein Blazer! Hardaway unter die Decke.”

  1. jhjagla says:

    also mag dré g. people? ;D

  2. gstatewarrior says:

    Also ich finds lächerlich, dass das mit Timmys Aussage wieder aufgegriffen wird, obwohl es eigentlich mit dem Thema überhaupt nichts zu tun hat. Aber Hauptsache mal sensationsgeil Aufmerksamkeit erzeugen… Stellt mal vor, dass auf dieser Ehrenveranstaltung auch dies erwähnt wird… ridiculous.

    • Dré says:

      Entschuldige, das ist keine Sensationsgeilheit, sondern die Info, warum das erst jetzt passiert ist, obwohl er schon länger nicht mehr spielt. Meinst du nicht, dass sein Trikot viel früher retired worden wäre? Außerdem: Bilder sagen mehr als 1.000 Worte. Deshalb habe ich das Video dazu gestellt – um nicht den Sachverhalt irgendwie zu umschreiben, sondern das widderzugeben, was er damals wirklich gesagt hat! Als größter deutscher “RUN TMC”-Fan (ich hab sogar ne T-Bug-Action-Figur!) dreht sich mir dabei auch der Magen um, wenn ich so etwas poste. Aber das MUSS da einfach stehen, sonst würde ich Infos unterschlagen, die in diesem Fall relevant sind.

  3. Eminjay says:

    @jhjagla: was für ein sinnvoller Kommentar!

    Meines Wissens haben die Heat doch noch die #23 zu Ehren von MJ retired, oder?

    • eightch says:

      stimmt und meiner meinung nach sollten das die übrigen 28 clubs auch tun… oder die spieler soviel courage haben um auf die nummer zu verzichten…

      • Dr. Hoschi says:

        Erklär das mal diesem LeBron J. aus CLE…

        ^^

        • eightch says:

          hab´s ihm gestern gesteckt aber er meinte es wäre zu teuer das trikot jetzt umsticken zu lassen ;)
          —> war übrigens auch mein erster gedanke als er in die liga gekommen ist… warum tut er sich das an?

        • eightch says:

          hab´s ihm gestern gesteckt aber er meinte es wäre zu teuer das trikot jetzt umsticken zu lassen ;)
          —> war übrigens auch mein erster gedanke als er in die liga gekommen ist… warum tut er sich das an?

  4. gstatewarrior says:

    na gut, aber ich persönlich finde, dass man auch nicht unbedingt über 2 jahre (seit seiner aussage) darauf warten muss, damit seine aussage mit der zeit in vergessenheit gerät und ihn ehrenvoll zu würdigen.

  5. eightch says:

    da hat dré recht – das hat hardaways ruf extrem geschadet und war mehr als unnötig, deswegen ist es gar nicht so selbstverständlich, das sein trikot/nr. retired wird…
    vor allem wenn man bedenkt das es erst das zweite ist und sich die heat da mit sicherheit ganz genau überlegen müssen wen sie da an die decke hängen
    ich finde zwar nicht, das sportler unbedingt rolemodels sein sollen (darüber hat chuck sich ja auch schon genial geäußert “viele häftliinge spielen basketball… deswegen taugen sie ja auch nicht automatisch als vorbilder” o.ä.) aber irgendwo ist ein wenig gesunder menschenverstand gerade wenn man in der öffentlichkeit steht sicher nicht hinderlich…

    ich habe von gortat noch nicht viel gesehen und mich über den angekündigten wechsel nach dallas trotzdem sehr gefreut – nicht nur für unsdirk sonder auch für gortat selber, da für einen – egal wie talentierten – backup hinter howard nicht viel spielzeit abfällt… oklahoma wäre ideal für ihn.
    ich denke die werden in spätestens 2 jahren ein gewaltiges wörtchen mitzureden haben…

  6. Antischmack says:

    Hmm also ich will Timmys Aussage da auf keinen Fall in Schutz nehmen und vertrete auch nicht diese Meinung. Das Thema sollte auh nicht hier überstrapaziert werden aber es ist schon krass, dass so viele Sportler immernoch Angst haben, sich zu outen aus Gründen… ja welche eigentlich… das man mal zusammen duschen muss? Hmm sitzt man in der Sauna nicht auch nackt mit allen möglichen Leuten etc.? Naja über die Doppelmoral der Amis wurde bereits viel wenn nicht alles gesagt aber ich glaube das war der Grund, warum Hardaway seine Aussage gemacht hat. Er war der Meinung, dass er nur das ausspricht, was die meisten (nur in Amerika???) denken und das er eine relativ breite Mehrheit hinter sich hätte. Haben da vielleicht alle, mit denen er privat gesprochen hat, ihm zugestimmt??? Aber dann kommt wieder das zweite Gesicht der Gesellschaft, wo sich dann alle alle alle unglaublich furchtbar drüber aufregen, obwohl sie allein bei dem Gedanken vielleicht einen Homosexuellen auch nur zu kennen, geschweige denn mit ihm duschen zu müssen eine Kraterhaut aufzaubert.
    Naja also ich denke der Timmy hat da gedacht, er sagt mal was er wirklich denkt und als echter konservativer MANN (der man ja in Amerika autoamtisch wird, wenn man mehr Geld hat als andere) hatte er eigentlich auch keine andere Wahl, als diese Meinung zu vertreten so wie andere Helden des Showbizz oder Dr.Dre, Eminem, SnoopDog, 50Cent usw usw usw…?

    • Dr. Hoschi says:

      Ich denke dass sich die Sportler nicht outen, hat nichts mit dem Duschen zu tun. Sondern eher mit all den Anfeindungen mit welchen Sie sich ab diesem Zeitpunkt rumschlagen müssten. Ich glaube alle Menschen der westlichen (sooo zivilisierten und aufgeklärten-) Welt wurden/werden größtenteils homophob erzogen (in Amerika vielleicht sogar noch stärker als anderswo). In den U.S. of A: gilt schon ab dem Kindergarten: Größer/stärker/älter hackt auf Kleiner/schwächer/jünger herum und die Meisten billigen das (nach dem Motto: “Ich muss es nur ein Jahr ertragen und dann kann ich es an den Nächsten auslassen!”). Man braucht da nur an die Rookies in der NBA oder z. B. die Freshmen in College-Verbindungen zu denken um das zu begreifen. Achso und das wird nur mit ganz “normalen” Menschen angestellt. Ich will mir da auf keinen Fall auch nur vorstellen, was da erst mit schwulen oder lesbischen Menschen/Sportlern angestellt wird. Die sehen das wohl immernoch als Krankheit, oder so. Wäre ich schwuler Profisportler, ich würde mich auch nicht outen. Erst recht nicht in den USA…

      Mehr Toleranz würde da vielleicht helfen, aber ob das jemals verwirklicht werden kann, wer weiß…!!!!!! Wer das für überzogen hält, söllte sich mal “Chuck & Larry” anschauen (Ich weiß es ist nur ein Film und noch dazu eine Kommödie, aber es veranschaulicht, was ich meinte und dies auch noch auf eine sehr kurzweilige Art.)!

  7. BooCo says:

    ich würde mich immernoch freuen wenn Gortat nach dallas kommt. Dallas hat ja keinen echten männlichen Center…und da Bass weg ist auch kein Zonen-Tier mehr.
    Einzig Singelton sehe ich da ein bisschen im Kommen, aber der is eher auf der 3-4….
    Dallas braucht halt mal Muskeln

  8. KodyMonstah says:

    @ Antischmack:

    Wo hat Eminem eine homophobe Meinung vertreten??

    Er selbst betonte, dass er nichts gegen Homosexuelle habe, und sagte, dass er in seinen Liedern die Rolle des kleinkarierten, reaktionären Durchschnittsamerikaners spiele, der alles ablehnt, was er nicht kennt, und seine Kritiker verstünden dies nicht, sondern nähmen sein ironisch vorgetragenes Rollenspiel auch noch für bare Münze. Und dann war da noch dieser gemeinsame Auftritt mit Elton John, der natürlich kein Beleg gegen eine vermeintliche Homophobie ist, doch zumindest aufzeigt, dass er in der Lage ist mit homosexuellen Menschen zusammen zu arbeiten.

  9. Antischmack says:

    Hey ich mag auch die Lieder von Eminem teilweise und höre sie mir auch an, weil ich das für 2 verschiedene Paar Schuhe halte, welche persönliche Meinung Menschen in der Öffentlichkeit vertreten. Ist jedem sein Bier. Hab ja meine eigene Meinung und so lange die ihren Job machen… Daumen hoch. Es ging auch mehr um die Darstellung von Homosexualität, die wie du richtig erkannt hast, nicht jeder so versteht, wie sie gemeint ist und Dr. Dre best Buddy von Eminem hat öffentlich stark betont, dass er niemals etwas mit schwulen zu tun haben will… Naja man soll nicht von einem auf den anderen schließen.
    Das nur schnell aus der Pistole geschossen, weil ich zum Training muss…

  10. Zappo says:

    Also meiner Meinung nach, kann man auf Hardaway ruhig rumhacken. Der hat bei den Heat gespielt und das is schon Grund genug ^^

  11. lol84 says:

    lol

    Also wenn man so bescheuerte Aussagen macht wie Hardaway, finde ich kann man das so oft rauskramen wie man will ^^

    Ich meine wer erfreut sich denn heutzutage nichtmehr an Latrell Spreewells Spruch : “21 Mio? Die wollen mich doch verarschen!!!! Ich bin mehr wert !!! Und ich hab ja schliesslich ne Familie zu ernähren!!! ”

    ^^

  12. lol84 says:

    jetzt nochmal sachlich :

    nochmal für alle Dallas Fans ^^ : Gortat KANN nicht zu den Mavs, weil durch deren Vertragsangebot die Möglichkeit weggeflogen ist Gortat per Trade zu holen…

    Schade aber Realität…

    Bin trotzdem mal gespannt wohins geht : wenn er wirklich nach Oklahoma geht, dann Applaus her Presti : du machst da ne Bombenmannschaft draus…

    PG : R. Westbrook / fehlt noch guter Backup
    SG : J. Harden / T. Sefolosha
    SF : K. Durant / T. Sefolosha
    PF : J. Green / N Krstic / D.J. White
    C : M. Gortat / N Krstic / B.J. Mullen

    Klingt gut und vorallem, das Entwicklungspotential…..

    Presti macht das schon ^^

Deine Meinung